Weikersheim

Katholisches Gemeindehaus Vortrag über Fairen Handel

Gleiche Chancen für alle?

Archivartikel

Weikersheim.Um „Fairen Handel“ geht es in Vortrag und Gespräch am Donnerstag, 19. September um 19.30 Uhr im katholischen Gemeindehaus, Karl-Ludwig-Straße 15, in Weikersheim.

Vor mehr als vier Jahrzehnten formierte sich die Fairhandelsbewegung als politischer Gegenentwurf und Modell einer solidarischen und menschlichen Wirtschaftsweise. Marktzugang, Partnerschaft auf Augenhöhe und existenzsichernde Löhne gehören zu den wichtigsten Zielen des Fairen Handels. Der Förderung und gleichberechtigten Teilhabe von Mädchen und Frauen kommt dabei besondere Bedeutung zu, denn in vielen Ländern des Globalen Südens sind Frauen besonders betroffen von Ausbeutung und Gewalt bei der Arbeit.

Doch wird der Faire Handel seinem Anspruch auch gerecht? Diese Frage beleuchtet der Vortrag von Thomas Mitschke anhand von Projektbeispielen und eigenen Recherchen. Thomas Mitschke ist seit 17 Jahren für Fairen Handel aktiv, Seit neun Jahren als Bildungsreferent des Würzburger Weltladens. pm