Weikersheim

Kulturprogramm Start mit Gesang, Kabarett und Comedy-Zauberei

Frech und magisch

Archivartikel

Weikersheim.Das Kulturprogramm der Stadt Weikersheim beginnt am 21. und 22. September.

Die „Schöne Mannheims“ machen den Anfang im Rahmen der „Fabrikkultur“, eine Kooperation zwischen der Stadt und CeraCon. Die „Schönen“ traten schon einmal in Weikersheim auf und das Publikum war begeistert. Jetzt präsentieren sie ihr aktuelles Programm „Ungebremst“. Die Mischung aus Pop, italienischer Arie, urkomischen Sketchen und eigenen musikalischen Kompositionen ist große Klasse. Dazu Kabarett und gesangliches Können mit einer Prise Sexappeal und guter Portion Selbstironie.

In „Ungebremst“ schildern sie das eher trost- und freudlose Leben von Frauen jenseits der 40. Davor war alles besser.Die Schönen Mannheims – mit gelöster Handbremse überschreiten sie so manche Verbotsschilder. Die Schönen, das sind die Sängerinnen und Schauspielerinnen Anna Krämer und Susanne Back, sowie Operndiva Smaida Platais. Am Klavier: Stefanie Titus. Die Schönen Mannheims treten am Freitag, 21. September auf.

Am Samstag geht es dann unterhaltsam weiter mit Slapstick-Zauberei und Comedy. Zauberer Heinz wird nicht ohne Grund „der Schelm unter den Magiern“ genannt. Verbrannte Geldscheine werden wieder ganz und ein verschwundener Ehering taucht an einem unmöglichen Ort wieder auf. Weiße Kaninchen gibt es bei ihm nicht zu sehen – dafür aber ein ungewöhnliches und verblüffendes Zauberspektakel mit herzerfrischender Comedy.

Und dann sind da noch „Scott & Muriel“: Über ihre Slapstick-Zauberei lacht sich das Publikum sich kringelig. Sie erhielten den prestigeträchtigen Grand Prix und wurden zum ersten Comedy-Duo gekürt, das den Titel „World Campions of Magic“ trägt. Sie liefern clevere Illusionen ganz nach eigenem Gusto und verbinden dies mit extrem komischer, visueller Comedy.

Beide Veranstaltungen beginnen um 20 Uhr, Einlass ist bereits um 18.30 Uhr im CeraCon-Werk, Talstraße 2. stv