Weikersheim

Sportschau der Turnabteilung des TSV Weikersheim Über 600 Zuschauer in der Großsporthalle / Übungsleiter verabschiedet und neue im Team begrüßt

Einhundert Sportler perfekt in Szene gesetzt

Archivartikel

Sie war wieder ein sportlicher Höhepunkt im zu Ende gehenden Jahr, die Sportschau der Turnabteilung des TSV Weikersheim, in der die „80er Jahre“ lebendig wurden.

Weikersheim. Die „80er“ – ein schrilles Jahrzehnt mit schrägen Klamotten und Popstars wie Nena, Prince und Falco. Unter der Gesamtleitung von Thomas Melzer und seinem Team, bot diese Show in der vollbesetzten Großsporthalle das gesamte sportliche Spektrum der TSV-Abteilung.

Über 600 Zuschauer drängten sich auf den Rängen, die eine lichttechnisch perfekt in Szene gesetzte begeisternde Turn-Show der TSV-Akteure und einiger Gäste zu sehen bekamen, u.a. von Mitgliedern des Circus Compostelli aus Schwäbisch Hall.

Als Moderator fungierte ebenfalls Thomas Melzer, der locker, informativ und wortgewandt durch die Veranstaltung führte. Zuvor hatte die Vorsitzende des TSV Weikersheim, Rosemarie Spitzley, die Zuschauer begrüßt, auch in Vertretung des kurzfristig verhinderten Bürgermeisters Klaus Kornberger. Ein Dankeschön ging in diesem Zusammenhang an die unzähligen ehrenamtlich im Verein tätigen Freiwilligen.

Ein ganz besonderer Willkommensgruß der Vorsitzenden galt TSV-Urgestein Anneliese Rüttler, die seit 75 Jahren dem TSV angehört. Die überaus rüstige, heute 88-jährige TSVlerin, war viele Jahre im Frauen- und Kinderturnen tätig, danach weitere Jahre im Frauenturnen. Aufgrund ihrer großen Verdienste um den Verein und das Turnen insgesamt, wurden ihr mehrere höchste Ehrungen zuteil, wie die STB Ehrennadel in Gold, die Aufnahmen in die Gauehrenriege (1995) und erst vor kurzen den Ehrenamtspreis des Sportkreises Mergentheim.

Bevor aber nun die über einhundert Sportler ihre großen Auftritte hatten, würdigte Thomas Melzer den Einsatz der zahlreichen fleißigen Helfer vor und hinter den Kulissen, die eine solche Veranstaltung erst möglich machen. Ein Dankeschön ging aber auch an die zahlreichen Trainer und Betreuer, für die aufopferungsvolle Trainingsarbeit in den verschiedenen Gruppen der Turnabteilung.

Und nun durften sie endlich zeigen was ihn ihnen steckt, die großen und kleinen Turnerinnen und Turner, die ein ums andere Mal die Zuschauer zu Szenenapplaus heraus forderten, seien es nun die Minis mit ihren Eltern beim Eltern-Kind-Turnen, die Gruppen Vorschul- und allgemeines Geräteturnen, die Gruppe leistungsbezogenes Geräteturnen.

Für ein ganz besonderes Schmankerl sorgten die bereits erwähnten Gäste des Circus Compostelli. Viel beklatscht zeigte zeigte die Showgruppe des TSV Weikersheim unter dem Thema „It’s Raining Men“ sportliche Akrobatik der Spitzenklasse. Alles in allem wieder eine tolle Sportschau, die Appetit auf mehr TSV machte. Und wer die Turngala in diesem Jahr versäumte, in zwei Jahren lädt die Turnabteilung des TSV Weikersheim wieder in die Großsporthalle ein.

Im Rahmen der TSV-Sportschau verabschiedeten Rosemarie Spitzley und Thomas Melzer einige Übungsleiter und hießen neue Übungsleiter im Kreis der TSV-Turnfamilie willkommen. Verabschiedet wurden dabei: Katrin Oertl, Andrea Grabow, Linda Weigand, Veronika Bruder, Tamara Neumann, Sonja Krause-Cuipers, Stefanie Renner, Tanja Jacoby-Fleuchhaus, Mirco Dürr, Laura Koppelmann, Annika Geuder, Lara Haag und Amelie Neumann. Neu im TSV-Betreuer-Team: Celina Renner, Sabine Eifert, Manuela Kranich, Tizian Renner, Eva Schmidt, Sandra Baarß, Desiree Müller, Paula Neumann, Salina Klärle, Sindy Schmitt, Diana Ball, Daniela Rupp, Stefanie Spörer, Tanja Gutekunst, Sabrina Vogel, Inge Franke und Manfred Büchner.