Weikersheim

Urkunden übergeben Ausbildung zum „Juniorretter“ in Theorie und Praxis erfolgreich absolviert

DLRG bildet Rettungsnachwuchs aus

Weikersheim.Im Frühsommer am letzten Prüfungstag haben wieder etliche junge DLRGler den Juniorretterkurs absolviert und die Prüfung in Praxis und Theorie mit Erfolg abgelegt. Jetzt wurden ihnen die Urkunden und Abzeichen verliehen. Der Juniorretter ist eine Vorstufe vor dem Deutschen Rettungsschwimmabzeichen in Bronze und kann bereits ab zehn Jahren erworben werden.

Die Prüflinge sollen dabei die erste „Luft“ der Rettungsschwimmdisziplinen schnuppern und einen Vorgeschmack auf die Rettungsschwimmausbildung bekommen. Beim Juniorretter müssen die Jugendlichen Übungen der Selbst- und Fremdrettung absolvieren, Streckenschwimmen, Abschleppen sowie einiges an Theorie nachweisen. Der Juniorretterkurs wurde von den Ausbildern Doris Wittnebel und Jürgen Sackmann geleitet.

Insgesamt 14 Juniorretter wurden von den folgenden DLRGlern mit Erfolg abgelegt: Tim Fleischmann, Ausbilder Jürgen Sackmann, Lina Bauer, Maxim Saidl, Seeko van Schwartzenberg, Moritz Friedel, Fynn Eichinger, Hannah Mehring, Sarah Hofmann, Marit Rösch, Heidi Pflüger, Laura Mühleck, Inka Eichinger, Anna-Marie Herschlein, Maja Fug und Ausbilderin Doris Wittnebel.