Weikersheim

Fraktionsübergreifender Antrag „Stolpersteine“ sollen an Weikersheimer Bürger erinnern

Deportiert und ermordet

Archivartikel

Weikersheim.Auch Menschen aus Weikersheim wurden in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt, deportiert, ermordet oder in den Selbstmord getrieben. In einem gemeinsamen Antrag aller Ratsfraktionen, der Ortsvorsteher und in Übereinkunft mit der Stadtverwaltung, spricht sich das Bürgergremium für das Verlegen von sogenannten „Stolpersteinen“ im öffentlichen Raum aus.

Christiane Geier stellte den

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1535 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00