Weikersheim

„Skulpturen.Schau!“

Ausstellung beginnt

Weikersheim.Insgesamt 12 Plastiken hat die Künstlerin Angelika Summa aus Würzburg ausgewählt, um bestimmte Plätze im Rahmen der „Skulpturen.Schau!“ in Weikersheim neu zu beleben. Entlang eines Rundwegs werden die Besucher ab Sonntag, 17. Mai, zu den jeweiligen Orten geführt. Dieser beginnt direkt im Zentrum, am Marktplatz, wo drei Plastiken aufgestellt sind, führt weiter zum Küchengarten bis hin in den Stadtpark, wo die große Plastik „Die Quadratur des Kreises“ zu sehen ist. Auch an der Hauptstraße und an der Stadtmauer sind Arbeiten zu finden. Erstmals wurde auch die Tauber-Philharmonie mit einer Plastik bestückt.

In der Tourismus-Information sind kleinere, sehr filigrane und hübsche Arbeiten in einer Vitrine ausgestellt. Diese können zu den Öffnungszeiten des Verkehrsamts angeschaut und natürlich käuflich erworben werden.

„Wir freuen uns sehr, dass nun wieder Kunst in der Stadt zu sehen ist, gerade in diesen problematischen Zeiten von Corona brauchen die Menschen eine Abwechslung, um wieder mal auf andere Gedanken zu kommen“, meint Bürgermeister Klaus Kornberger.

Statt einer Vernissage wird eine Finissage ins Auge gefasst. Die Ausstellung ist bis 20. September zu sehen. pm