Walldürn

Weihnachtsgottesdienste Online-Übertragungen wurden bestens angenommen

Zugriffe gab es sogar aus den USA

Archivartikel

Walldürn.Die Live-Übertragungen der Weihnachtsgottesdienste aus der Wallfahrtsbasilika haben eine starke Resonanz erfahren. Während der Übertragung der Christmette waren 3368 Zuschauer zugeschaltet. Alle drei Heiligen Messen generierten an den Weihnachtstagen bis Samstagabend bereits 7.846 Aufrufe. Auch aus anderen Ländern wie Österreich, der Schweiz, Italien und sogar aus den USA erfolgten die Zugriffe auf den YouTube-Kanal der Seelsorgeeinheit.

Das Online-Krippenspiel, arrangiert von dem Kinder-Wortgottesdienst-Team der Seelsorgeeinheit wurde bis zum Wochenende fast 600 Mal aufgerufen. Die einzelnen Videos wurden mehrfach geteilt und auch über 30 neue Abonnenten wurden für die Online-Plattform der Seelsorgeeinheit auf YouTube gewonnen.

Zum Jahresabschluss am Donnerstag, 31. Dezember, um 17 Uhr und am Fest der Heiligen Drei Könige am Mittwoch, 6. Januar, um 9.30 Uhr überträgt das Online-Team der Seelsorgeeinheit wieder live die Heiligen Messen aus der Wallfahrtsbasilika. (ac)

Zum Thema