Walldürn

Sanierung Untere Vorstadtstraße Dritter Bauabschnitt soll Ende des Jahres fertig sein / Kosten belaufen sich auf rund 750 000 Euro

„Walldürn wird anderes Gesicht haben“

Archivartikel

Die dritte Phase der Sanierung der Unteren Vorstadtstraße hat begonnen. Bis Jahresende sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Anwohner und Geschäfte müssen mit Behinderungen rechnen.

Walldürn. „Nichts geht mehr“, heißt es für Autofahrer seit Montag am wichtigsten Verkehrsknotenpunkt der Stadt. An der Kreuzung von Unterer Vorstadtstraße, Adolf-Kolping-Straße, Oberer Vorstadtstraße und

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4236 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema