Walldürn

Polizei sucht Zeugen

Von Unfallstelle entfernt

Archivartikel

Walldürn.Ein unbekannter Mann ist mit seinem Auto am Samstagnachmittag an einem geparkten Fiat Ducato hängengeblieben. Der 52-jährige Fahrer hatte seinen Transporter gegen 14.20 Uhr in der Friedrich-Ebert-Straße geparkt. Als er gegen 14.35 Uhr zu dem Fiat zurückkam, bemerkte er einen Schaden an der Fahrertür. Der Fahrer eines roten Fahrzeugs muss den Ducato im genannten Zeitraum gestreift und sich dann von der Unfallstelle entfernt haben, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Aufgrund von Zeugenaussagen geht die Polizei davon aus, dass es sich bei dem Gefährt des Unfallverursachers um ein dreirädriges rotes Fahrzeug, ohne Türen aber mit Überdachung handelt. Der unbekannte Fahrer wurde wie folgt beschrieben: Etwa 1,70 Meter groß, schmächtige Statur, graue kurze Haare, grauer Drei-Tage-Bart, etwa 60-70 Jahre alt. An dem geparkten Transporter entstand ein Sachschaden von etwa 3000 Euro.

Zum Thema