Walldürn

Auerberg-Werkrealschule Stimmungsvolle Begrüßungsfeier

Von nun an Teil der Schulgemeinschaft

Walldürn.Gespannt betraten die neuen Fünftklässler am Dienstagmorgen zu ihrem ersten Schultag an der Auerberg-Werkrealschule das Schulhaus und wurden herzlich zusammen mit ihren Eltern in Empfang genommen.

Los ging es mit einer kleinen Begrüßungsfeier, die musikalisch von Edward Berg (Kl. 7) mit dem Akkordeon eingeleitet wurde. Danach erzählten die Siebtklässler in einem Rückblick auf ihren ersten Schultag an der Auerberg-Werkrealschule, was ihnen damals so alles durch den Kopf ging und hießen die neuen Fünfer „Herzlich willkommen“.

Dabei wurden sowohl Ängste als auch Vorfreude auf das Neue zum Ausdruck gebracht. Es folgte die Begrüßung des Schulleiters Wolfgang Kögel, der nochmal auf die Befürchtungen und Vorfreuden der neuen Fünftklässler einging, bevor Lorena Hurjui begleitet von Julia Bieswanger (beide Klasse 8a) mit einem Gesangsstück von Ariana Grande die Zuhörer erfreuten.

Mit Paten unterwegs

Dann war es soweit: die Klassenlehrerin Daniela Ballweg stellte sich den Fünftklässlern und ihren Eltern vor und betonte, dass die Fünfer nun Teil der Schulgemeinschaft der Auerberg-Werkrealschule seien. Damit die Fünftklässler die erste Zeit nicht allein mit ihren Fragen gelassen werden, standen und stehen ihnen nun Paten aus der siebten Klasse zur Seite. Mit ihren Paten machten die Fünftklässler sich auf den Weg, um wichtige Orte und Begebenheiten in der neuen Schule zu erkunden. Im Anschluss an diese Erkundung traf man sich wieder im neuen Klassenzimmer, um den ersten Schultag an der Auerberg-Werkrealschule zusammen mit der Klassenlehrerin zu verbringen.

Zum Thema