Walldürn

Corona-Krise Gespräch mit den Mitarbeiterinnen der Tourist-Information Walldürn

Virus schiebt vielen Aktivitäten einen Riegel vor

Für die Tourismusbranche ist die Corona-Krise ein tiefer Einschnitt. Das gilt auch für die Tourist-Informationen in den Rathäusern der Region. Die FN haben in Walldürn nachgefragt.

Walldürn. Seit Beginn der Covid-19-Pandemie mit all ihren Einschränkungen für die Menschen in Deutschland seit März ist auch bei der Stadt Walldürn mit ihren Mitarbeitern in der Stadtverwaltung und hier auch

...

Sie sehen 6% der insgesamt 7716 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema