Walldürn

„Schloss-Open-Air“ An diesem Samstag Premiere / Bewirtung im Parkdeck

Viel Livemusik im Angebot

Walldürn.Eine Premiere wird es am Samstag, 7. September, geben: Dann findet das „Schloss-Open-Air“ statt. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Jubiläums „1225 Jahre Walldürn“ statt. Die Festivalbesucher dürfen sich auf regionale Bands und sieben Stunden Livemusik freuen. Für gute Stimmung sorgen die Bands „BurningUp“, „Blue Sky“, „Black Shuck“ und „Rock it“ sowie Moritz Weniger aus Gerichtstetten, der am bekannten TV-Format „The Voice Kids“ teilnahm.

Echte Festival-Atmosphäre im Schatten von Basilika und Rathaus wird rund um das Schloss in der Burgstraße um sich greifen; der Zugang zum Gelände ist lediglich über die Klosterstraße möglich. Das untere Parkdeck steht dabei im Zeichen der kulinarischen Verpflegung: „Es ist besonders erfreulich, dass wir Walldürner Vereine und Institutionen gewinnen konnten, die für das leibliche Wohl der Besucher sorgen“, so Fabian Berger und nannte das Junge Odenwälder Blasorchester (JOBO), den Männergesangverein „Frohsinn“, die Junge Union, das Zeltlagerteam der Kolpingsfamilie Walldürn, das Soldatenhilfswerk, „Trudels Eck“ und die „Löwen-Lichtspiele“ als Aktive.

„Ich bin sehr zuversichtlich, dass die Festivalbesucher das Angebot rege nutzen und damit auch die Walldürner Vereine unterstützen“, führte Bürgermeister Markus Günther aus und kam auf einen anderen Eckpfeiler zu sprechen: Wie er bekannt gab, habe man sich bereits vorab um größtmögliche Sicherheit gekümmert.

Am Ausschank ist der Thekenschluss um zwei Uhr. Den getreu der Maxime „don’t drink and drive“ eingesetzten Bus-Shuttle steuern Schwabi-Tours und das Busunternehmen Berberich (Glashofen); eine extra für das Festival eingerichtete Behelfshaltestelle in der Oberen Vorstadtstraße garantiert den Besuchern kurze Wege.

Karten gibt es in der Tourist-Information, der Sparkasse Neckartal-Odenwald, der Volksbank Franken in Walldürn und Buchen, bei den Bus-Partnern Schwabi-Tours und Berberich GmbH oder bei den Löwen-Lichtspiele Walldürn. Der Einlass ist ab 16 Jahren gestattet, für Jugendliche unter 18 Jahren mit dem sogenannten „Muttizettel“.

Das Programm auf den Bühnen:

Nebenbühne: 17.30 bis 18.30 Uhr „Burning Up“.

Hauptbühne: 18.30 bis 19.30 Uhr „Black Shuck“.

Nebenbühne: 19.30 bis 20 Uhr Moritz Weniger.

Hauptbühne: 20 bis 21 Uhr „Rock it“.

Nebenbühne: 21 bis 22 Uhr „Blue Sky“.

Hauptbühne: 22 bis 23 Uhr „Black Shuck“.

Nebenbühne: 23 bis 23.30 Uhr „Burning Up“.

Hauptbühne: 23.30 bis 1 Uhr „Rock it“.

Zum Thema