Walldürn

Frankenlandschule Walldürn Keine Weihnachtsfeier in der Kirche St. Marien / Gemeinsames Projekt von Lehrern und Schülern

Videobotschaft als Zeichen der Hoffnung aufgenommen

Archivartikel

Walldürn.Die traditionelle Weihnachtsfeier der Frankenlandschule Walldürn in der Marienkirche musste Corona-bedingt ausfallen. Da es den Lehrkräften der Fachschaften Religion und Ethik sowie der Schulleitung wichtig war, ein Zeichen der Hoffnung zu setzen, wurde beschlossen ein Weihnachtsvideo zu erstellen, das dann in allen Klassen gezeigt werden konnte.

Worte der Besinnung

Viele Schüler sowie Lehrkräfte beteiligten sich an dem Projekt, das unter dem Wort „Hoffnung“ stand. Nach den einführenden Worten von Studienrätin Simone Seitz folgten Worte der Besinnung durch Friedhelm Bundschuh. Im Anschluss formulierten die Schüler ihre Wünsche und Hoffnungen für die Zukunft. Zum Abschluss dankte der Schulleiter Oberstudiendirektor Torsten Mestmacher allen Beteiligten für ihr Engagement.

Studienrat Jörn Hahn führte die verschiedenen Aufnahmen zusammen und stellte den Klassenlehrern der Frankenlandschule den fertigen Film zum Vorführen in der Klasse zur Verfügung.

Zum Thema