Walldürn

Musikschule Walldürn Wegen der Corona-Pandemie

Termine abgesagt

Archivartikel

Walldürn.An der Städtischen Musikschule wurde inzwischen der Präsenzunterricht in nahezu allen Fachbereichen unter Einhaltung strenger Hygienevorschriften wieder aufgenommen. Aufgrund der aktuellen Situation ist die Durchführung größerer Veranstaltungen nicht möglich. Aus diesem Grund wurden sämtliche Veranstaltungen der Musikschule bis zum Ende des Schuljahres abgesagt. Insbesondere betroffen sind hiervon der „Tag der offenen Tür“ am 20. Juni und das große Schuljahresabschlusskonzert am 4. Juli. Diese Veranstaltungen wurden in den vergangenen Jahren von vielen Besuchern genutzt, um sich über das Unterrichtsangebot für das kommende Schuljahr zu informieren. Daher bietet die Musikschule allen Interessenten eine kostenlose Beratung sowie gegebenenfalls Schnupperstunden in den einzelnen Fachbereichen an. Bei Interesse kann man sich an das Sekretariat der Musikschule wenden. Die Möglichkeit zur Anmeldung für das nächste Schuljahr beginnt ab sofort und endet zum 15. Juli.

Die Unterrichtspalette umfasst folgende Fächer: Im Musikgarten I und II machen bereits eineinhalb bis drei- beziehungsweise drei- bis vierjährige Kinder ihre ersten musikalischen Erfahrungen. Für die Vier- bis Sechsjährigen gibt es das Angebot der „Musikalischen Früherziehung“. Im Instrumentenkarussell erlernen Kinder in 3er oder 4er Gruppen innerhalb eines halbjährigen Orientierungskurses Grundfertigkeiten auf vier bis fünf Instrumenten, um sich nach der „Probierphase“ endgültig für ein Instrument zu entscheiden.

Im Instrumentalunterricht kann man unter verschiedenen Fächern wählen. Für Kinder mit Lern- und Sprachschwierigkeiten bietet die Musikschule als besonderes Unterrichtsfach Musiktherapie an. Der breitgefächerte Ensembleunterricht ergänzt die Ausbildung im Einzel- oder Gruppenunterricht in idealer Weise. Abgerundet wird das Unterrichtsangebot der Musikschule durch die Vokalfächer „klassischer Gesang“ sowie „Popular-Gesang“.

Im kommenden Schuljahr bietet die Musikschule (vorbehaltlich der Vorgaben zur Covid-19 Situation) in Zusammenarbeit mit den Grundschulen Walldürn und Rippberg Klassenmusizieren mit der Blockflöte und einem Streichinstrument an. Für die 5. Klassen der Konrad-von-Dürn-Realschule wird das Klassenmusizieren mit der Gitarre erneut angeboten. Eine Informationsveranstaltung für die Schüler des Klassenmusizierens findet in der ersten Schulwoche statt.

Formulare zur Einschreibung liegen in der Musikschule aus oder können auf der Homepage heruntergeladen werden. Für weitere Fragen und Informationen ist von Montag bis Donnerstag von 8.30 Uhr bis 12 Uhr das Sekretariat der Städtischen Musikschule Walldürn, Keimstraße 18, Zimmer 26, Telefon 06282/40303 erreichbar.

Zum Thema