Walldürn

Probewochenende „Der Weg ist das Ziel“

Stück letzten Schliff verliehen

Amorbach.„Der Weg ist das Ziel“: Unter diesem Motto stand das Probewochenende der Schüler aus der Mittelstufe und des Oberstufenkurses „Dramatisches Gestalten“ des Karl-Ernst-Gymnasiums. Unter der Leitung der Theaterlehrerin Brigitte Specht verbrachten die 17 Teilnehmer die Zeit vom 12. bis 14. März auf Burg Rothenfels, um ihrer Version des Dramenfragmentes „Woyzeck“ von Georg Büchner den letzten Schliff zu verleihen.

Der psychisch labile Soldat Woyzeck wird nicht nur vonseiten seiner selbstsüchtigen Arbeitgeber ausgebeutet, sondern auch von seiner Partnerin Marie betrogen. Von seinem inneren Wahn getrieben, bringt er schließlich seine Geliebte um.

Obwohl die Schüler die Sprache des ursprünglichen Dramas größtenteils beibehielten, wurde großer Wert darauf gelegt, das Schultheater zu modernisieren und mit eigenen Ideen zu versehen.

Aufführung wird verschoben

Die geplante Aufführung in der Zehntscheuer in Amorbach am 1. und 2. April kann aufgrund der derzeitigen Situation nicht stattfinden kann. Dennoch wurde Wert darauf, das Probewochenende trotz Schulausfalls nicht abzubrechen und die Hoffnung nicht zu verlieren, dass das fertige Stück, an dem seit September letzten Jahres gearbeitet wurde, zu einem späteren Zeitpunkt auf die Bühne bringen.

Zum Thema