Walldürn

In der Abteikirche A-Capella Ensemble „Sonat Vox“ tritt am 1. Dezember auf

Stimmungsvolle und weihnachtliche Werke

Archivartikel

Amorbach.Im Rahmen des 70-jährigen Jubiläums der Konzertreihe „Amorbacher Abteikonzerte“ in der Fürstlichen Abteikirche findet unter dem Motto „Die Stimme erklingt“ zum 1. Adventssonntag ein außergewöhnliches Künstlertreffen statt.

Sänger aus Knabenchor

„Sonat Vox“, sinngemäß „Die Stimme erklingt“, lautet der Name des A-Capella Gesangsensembles, welches sich 2015 aus ehemaligen Sängern des Windsbacher Knabenchores unter der Leitung von Justus Merkel formierte.

In kurzer Zeit überzeugte das Ensemble Publikum und Fachwelt, 1. Preise bei Wettbewerben und internationale Konzerttourneen folgten bald. Zu ihrem Debüt beim diesjährigen Amorbacher Adventskonzert erklingen stimmungsvolle, weihnachtliche Werke ihrer neu produzierten CD.

Ihnen zur Seite finden sich auf der Orgelempore Till Fabian Weser, künstlerischer Leiter der Amorbacher Abteikonzerte und Trompeter der Bamberger Symphoniker, gemeinsam mit der begeisternden tschechischen Organistin Bernadetta Sunavska.

Neben großartigen Orgelsolostücken wechseln sich stimmungsvolle, weihnachtliche Liedsätze mit barocken Preziosen des britischen Komponisten Godfrey Keller oder der bekannten Suite für Trompete von Georg Friedrich Händel ab.

Lyrische Klangsprache

Dass das Motto „Die Stimme erklingt“ auch auf die Instrumentalmusik übertragbar ist, beweist die lyrische Klangsprache des weser‘schen Flügelhorns, welches zum Konzert mit dem Choralvorspiel „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ von Johann Sebastian Bach die gesangliche Tiefe dieses beliebten Orgelwerks aufzeigt. Termin ist am 1. Dezember um 16 Uhr in der Abteikirche.

Karten gibt es im Informationszentrum Bayerischer Odenwald, Schlossplatz 1, 63916 Amorbach, Telefon 09373/200574, Fax 09373/200585, E-Mail: amorbach@tourismus-odenwald.de. Onlinetickets & Infos unter www.fuerst-leiningen.de.

Zum Thema