Walldürn

Landwirtschaft Minister Peter Hauk informierte sich auf dem Hof Sans über die aktuelle Situation von Milchviehbetrieben in der Region

Sorgenfalten vertiefen sich zusehends

Archivartikel

Walldürn.Niedrige Milchpreise, steigende Betriebskosten, hohe Auflagen der Behörden und kaum Wertschätzung für die Produkte durch den Verbraucher: Den Milchviehhaltern in der Region bläst seit Jahren ein rauer Wind entgegen. Und viele von ihnen haben den Eindruck, dass dieser sich angesichts der aktuellen Diskussion über den Anteil der Landwirtschaft am Klimawandel weiter verschärft. Für Walter Sans

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5481 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema