Walldürn

Ausschuss für Technik und Umwelt Teilstücks der Adolf-Kolping-Straße wird instandgesetzt / Gestaltung der Bushaltestellen sorgt für Diskussionen

Sanierung soll im März beginnen

Archivartikel

Der Sanierungsbedarf eines Teilstücks der Adolf-Kolping-Straße ist im Ausschuss für Technik und Umwelt unstrittig. Was die Gestaltung der Bushaltestellen betrifft, gehen die Meinungen auseinander.

Walldürn.Die Adolf-Kolping-Straße soll im kommenden Frühjahr zwischen dem Uhren- und Optik-Fachgeschäft Schell und der Kreuzung Friedrich-Ebert-Straße grundlegend saniert werden. Darin waren sich die Mitglieder des Ausschusses für Technik und Umwelt in ihrer Sitzung am Mittwoch im „Haus der offenen Tür“ einig. Ohne Gegenstimme billigte das Gremium den Vorentwurf des Ingenieurbüros Walter und Partner

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4862 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema