Walldürn

„Kaafs in Dürn“ 72 Teilnehmer bei Einkaufsbelege-Gewinnaktion / Gesamtumsatz für Walldürner Geschäfte bei über 16 000 Euro

Private Kinovorführung gewonnen

Das Gewinnspiel „Kaafs in Dürn“ war ein voller Erfolg. Philipp Nothhelfer gewann den ersten Preis und darf sich über eine private Kinovorführung in den Löwen-Lichtspielen freuen.

Walldürn. Die Coronavirus-Pandemie gefährdet wie allerorts in der Bundesrepublik Deutschland derzeit in starkem Maße auch die Existenz der Einkaufs-, Dienstleistungs- und Gastronomiewelt in Walldürn. Durch das Ausbleiben von persönlichen Kundenkontakten und ausgefallenen Werbeveranstaltungen, wie der Verkaufsoffene Sonntag im März oder das traditionelle Blumen- und Lichterfest bleibt man nicht nur auf den eingetroffenen Waren sitzen – auch nicht veränderte Fixkosten führen zur Bestandsgefährdung.

Aktiv und kreativ tätig

Die Mitglieder von „Walldürn gemeinsam – Aktives Stadtmarketing e. V.“ und die anderen Walldürner Geschäftsleute sind in dieser Krisensituation mit Online-Shops oder Abhol- und Bringservice sehr aktiv und kreativ tätig.

Im vergangenen Monat unterstützten die Stadt Walldürn und der Stadtmarketingverein die Bemühungen durch ein Gewinnspiel, bei dem es unter dem Motto „Kaafs in Dürn“ wertvolle Preise zu gewinnen gab.

Alle Walldürner Bürger waren dazu aufgerufen, in der Kernstadt oder in einem Ortsteil im Verlauf des April online oder im Abholservice in den dortigen Geschäften (ohne Supermärkte) einzukaufen und dabei sechs oder mehr Kassenbelege von verschiedenen Geschäften zu sammeln, die einen Gesamtwert von mindestens 50 Euro aufweisen mussten. Diese Kassenbelege galt es geheftet in einen mit der Absenderadresse versehenen Umschlag in den Briefkasten am Alten Rathaus in der Walldürner Hauptstraße zu werfen.

Auf die ersten 40 Teilnehmer dieses Gewinnspiels wartete nach Beendigung der Aktion dann ein Einkaufsscheck im Wert von jeweils 25 Euro.

Zudem warteten noch Hauptpreise auf drei Teilnehmer, deren Einsendung aus zehn oder mehr Belegen bestand und einen Gesamtwert von mindestens 100 Euro aufwies.

Von Lisa Bechtold gezogen

Die Gewinner wurden am Donnerstag unter Aufsicht von Walldürns Bürgermeister Markus Günther von dem noch amtierenden „Walldürner Blumenbärbele 2019“ Lisa Bechtold auf dem Schlossplatz gezogen.

Wie Günther bei der Gewinnziehung aufzeigte, nahmen an diesem Gewinnspiel „Kaafs in Dürn“ insgesamt 72 Teilnehmer teil, und der Gesamtumsatz betrug stattliche 16 772,64 Euro. Eine wahrlich stolze Gesamtumsatz-Summe, die sich fürwahr sehen lassen kann und über die sich die beteiligten Geschäfte und Gastronomie ganz sicherlich gefreut haben dürfte.

Den ersten Preis, eine private Kinovorführung mit Gästen inklusive Saal- und Filmmiete in den Löwen-Lichtspielen in Walldürn, gewann Philipp Nothhelfer aus Walldürn. Der zweite Preis, ein Walldürner Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro, geht an Bianca Teichmann (Walldürn). Der dritte Preis, sechs Eintrittskarten für die Badische Landesbühne, geht an Stefanie Kirchgeßner (Walldürn).

40 Gutscheingewinner

Gewinner eines Einkaufsgutscheines im Wert von jeweils 25 € für die ersten 40 Teilnehmer dieser Walldürner Einkaufsbelege-Gewinnaktion sind: Joachim Barreis, Kirsten Barreis, A. Berberich, Jessica Beuchert, Bettina Böhm, Renate Bürger, Iska Edelmann, Sabine Farrenkopf, Sidonia Frauenkron, F. Frech, Franz Klaus Gehrig, Ute Geier, Bertram Günther, Katrin Günther, H. Hegele, Heike Kilian, Stefanie Kirchgeßner, Birgit Lang, Erhard Lang, Jasmin Lang, Ulrich Löffelmann, Philipp Nothhelfer, Odenwälder Trachtenkapelle Walldürn, Heidi Preis, Gerhard Sauter, Bernd Schneider, Lena Schneider, Nicole Schneider, Jutta Stöhr-Haas, Sonja Strachon, P. u. A Stumpf, B. u. W. Teichmann, Garda Weber, Sascha Weber, Stefanie Winkler, Stefanie Zang, Ralf Zang (alle Walldürn), Selina Utz (Heppdiel). ds

Zum Thema