Walldürn

Bürgerzentrum Mittelmühle Bundesinnenminister Horst Seehofer sprach beim politischen Aschermittwoch in Bürgstadt

Plädoyer für die Freiheit jedes Einzelnen

Archivartikel

Bei seinem Besuch in Bürgstadt verzichtete Bundesinnenminister Horst Seehofer auf scharfe Attacken. Stattdessen gab er sich angesichts der globalen Herausforderungen nachdenklich.

Bürgstadt. Bundesweite Themen wie die innere Sicherheit, die Asylpolitik und die aktuelle Coronavirus-Ausbreitung standen im Mittelpunkt des Besuchs von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) im Landkreis

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3157 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema