Walldürn

Neuer Löschwasserbehälter

Archivartikel

Walldürn.Die Stahlbeton-Fertigteile für den neuen Löschwasserbehälter in der Jahnstraße vor der Nibelungenkaserne sind am Dienstag von Arbeitern der Firma Mall Umweltsysteme (Donaueschingen) angeliefert und zusammengesetzt worden. In den Tagen davor hatten Angestellte der Baufirma Henn (Buchen) einen Teil des Lärmschutzwalls entlang der Jahnstraße abgetragen und die Baugrube vorbereitet. Die Kosten für den Behälter mit einem Fassungsvolumen von rund 40 Kubikmetern belaufen sich auf 131 913 Euro. Bild: Ralf Scherer

Zum Thema