Walldürn

In Rippberg

Narren sind im Fastnachtsfieber

Archivartikel

Rippberg.„Baachscheißer Helau“ – das ist der Ruf, der zu hören ist, wenn Rippberger Fastnachter ihr närrisches Unwesen treiben. Nicht wegzudenken sind die beiden Prunksitzungen der Rippberger Vereine im Festkalender. Die Programme sind unter Dach und Fach und die Akteure brennen darauf, närrischen Frohsinn und Heiterkeit zu verbreiten. Bei der Prunk- und Fremdensitzung am Samstag, 22. Februar, werden um 19.31 Uhr in der Sporthalle Show- und Tanzgruppen, sowie Büttenredner ihr Können zeigen. Hierfür findet am Sonntag, 16. Februar, von 11 bis 12 Uhr im Bürgerhaus ein Kartenvorverkauf statt. Am Sonntag, 23. Februar, kann der Nachwuchs glänzen, denn um 15.01 Uhr startet der Kinder- und Seniorennachmittag. Hierbei werden die Kinder und Jugendlichen bei einem farbenfrohen Geschehen wieder zeigen, dass sie sich hinter den „Großen“ nicht verstecken brauchen. Die Saalöffnung ist jeweils eine Stunde vor Beginn. Die Arbeitseinsätze sind am Samstag, 15. Februar, ab 10 Uhr, und in der darauffolgenden Woche jeweils ab 17.30 Uhr. hape

Zum Thema