Walldürn

Virtueller Weihnachtsmarkt Konzert der Familien

Musik zur Adventszeit erwünscht

Archivartikel

Walldürn.Pünktlich zur Eröffnung des „1. Walldürn-weihnachtet-virtuell“-Weihnachtsmarktes am Freitag, 4. Dezember, sucht die Stadt Walldürn Akteure für ein Online-Programm! Da aufgrund der Pandemie momentan keine Chöre oder Bands zusammenspielen dürfen, hat sich das Team des virtuellen Weihnachtsmarktes der Stadt Walldürn überlegt, Familien „online“ auftreten zu lassen.

Egal ob Solo, Kinderchor, Oma und Opa, Familienband oder einfach nur instrumental; egal ob modern, deutsch, englisch oder Weisen aus dem Heimatland fernab Deutschlands; ob gerappt oder gejodelt – jeder ist gefragt und darf hierbei sein Bestes zur Adventszeit geben.

Video auf der Homepage

Zur Eröffnung am Freitag, 4. Dezember, nach der Ansprache des Bürgermeisters, werden dann alle eingereichten Filmbeiträge in einem Video auf der städtischen Website, unter www.wallduern.de veröffentlicht.

Ein adventlicher Hintergrund oder weihnachtliche Kostümierung im Videobeitrag bieten sich also an. Am Montag, 7. Dezember, wird im Nachgang jedes eingereichte Video auf Facebook unter „Konzert der Familien“ veröffentlicht.

Das Video mit den meisten Likes am Sonntag, 13. Dezember, gewinnt ein gemeinsames Essen to go“ mit der Familie aus einem Walldürner Restaurant nach Wahl. Getreu dem Motto Familie ist die Heimat des Herzens“ von Giuseppe Mazzini kann sich die Familie auch aus dem Mitbewohner, dem Partner oder Kollegen zusammensetzen. Wichtig: Corona-konform!

Die Videos können bis Mittwoch, 2. Dezember, in eine Cloud geladen werden. Den Zugang dazu kann man bei der Tourist- und Freizeitinformation, Tanja Naas, mittels einer E-Mail an: tanja.naas@wallduern.de oder unter der Rufnummer 06282/67107, anfordern. pmb

Zum Thema