Walldürn

Eröffnung am Samstag

Miniaturkrippen ausgestellt

Archivartikel

Walldürn.Miniaturkrippen sind vom 30. Dezember bis 11. Januar in der Galerie „Fürwahr“ zu sehen. Die Sammlung von Gisela Schneider entstand im Laufe von vier Jahrzehnten und wird in der Galerie gegenüber des Alten Rathauses gezeigt.

Parallel dazu läuft die aktuelle Ausstellung „Artquilts 2010-2019“ von Hildegard Schmitz weiter.

Die Krippen, die von Daumennagel- bis Handtellergröße reichen, stammen aus zahlreichen Ländern und wurden aus unterschiedlichsten Materialien gefertigt.

Eröffnet wird die Ausstellung am Samstag um 16 Uhr. Geöffnet ist die Miniaturkrippen-Schau sonntags von 14 bis 17 Uhr. Werktags können Besichtigungstermine im „BücherLaden“ vereinbart werden. Der Eintritt ist frei.

Zum Thema