Walldürn

Logistikbataillon 461 Soldaten des Bundeswehr-Standorts Walldürn leisten wichtige Amtshilfe

Mehr als 120 Soldaten sind aktuell im Einsatz

Archivartikel

Walldürn.Die Bundeswehr leistet in Zeiten der Corona-Pandemie wichtige Amtshilfe. Das Personal des Walldürner Logistikbataillons 461 ist seit September und Oktober zur Unterstützung bei acht Gesundheitsämtern in Baden-Württemberg eingesetzt, so Oberstleutnant Dirck Radunz, der Kommandeur des Verbandes, auf Anfrage der FN. Das sind:

Heilbronn, Landkreis und Stadt.

Enzkreis.

Hohenlohekreis.

Neckar-Oderwald-Kreis.

Stadtkreis Heidelberg und Landkreis Rhein-Neckar.

Main-Tauber-Kreis.

Landkreis Karlsruhe.

Mehr als 120 Soldaten sind damit aktuell im Einsatz, so der Kommandeur weiter. Die Unterstützungsleistung ist vorerst bis 15. Januar geplant. „Auf Anträge auf Verlängerung sind wir eingestellt.“

Die konkrete Hilfeleistung auf diese Anträge auf Amtshilfe wird für die Bundeswehr zentral durch die Streitkräftebasis mit ihrem Kommando „Territoriale Aufgaben“ der Bundeswehr gesteuert. Aktuell werden in Baden-Württemberg Impfzentren geplant.

„Noch kein Auftrag“

Auch ein Amtshilfeantrag zur lokalen Unterstützung in Walldürn ist bekannt. Auch diese nehmen den regulären Entscheidungsweg über das Kommando „Territoriale Aufgaben“ der Bundeswehr. „Konkret liegt noch kein Auftrag vor.“

Das Logistikbataillon 461 sei vorbereitet für weitere Unterstützungsleistungen. mar

Zum Thema