Walldürn

Ehrung Hauptmann a.D. Schlönvoigt mit der Verdienstnadel in Gold ausgezeichnet

Lob für großes Engagement

Walldürn/Külsheim.Das 20. Internationale Schießen des Logistikbataillons 461 auf der Standortschießanlage Külsheim mit 100 Soldaten aus acht Nationen bildete einen würdigen Rahmen für die Verleihung der Verdienstnadel des Deutschen BundeswehrVerbandes in Gold an Hauptmann a.D. Dieter Schlönvoigt.

Fest am Standort verwurzelt

Schlönvoigt ist seit vielen Jahren Vorsitzender der Kameradschaft ERH Walldürn und ein Garant aktiver Verbandsarbeit in Nordbaden. Zudem war er viele Jahre Vorsitzender des Walldürner Traditionsvereins „Panzergrenadierbataillon 362“ und zugleich ein Mittler zwischen jungen und älteren Soldaten.

Von jeher fest am Standort Walldürn verwurzelt, pflegt Schlönvoigt den engen Kontakt mit den heute in der Nibelungen-Kaserne stationierten Soldaten des Logistikbataillons 461.

Oberstleutnant Alexander von Wedel als RDL und „Acting Commander“ des Logistikbataillons freute sich über die Ehrung des ehrenamtlich äußerst aktiven ehemaligen Soldaten Schlönvoigt bei der Siegerehrung der Schützen des Internationalen Schießwettbewerbs.

Nach der Siegerehrung verlegten Soldaten und Gäste des Schießwettbewerbs zum Schützenmarkt in das benachbarte Buchen, um den Fackeleinzug der Schützen ins Festzelt mit dem „Badner Lied“ stimmgewaltig zu begleiten. GB

Zum Thema