Walldürn

Sinkende Flüchtlingszahlen Bewohner der Container werden bis Mitte Dezember nach Hardheim und Buchen verlegt

Landkreis schließt Unterkunft

Archivartikel

Wegen der allgemein rückläufigen Flüchtlingszahlen schließt der Landkreis die Gemeinschaftsunterkunft auf dem Areal des ehemaligen Lidl-Marktes.

Walldürn. Grenzzäune entlang der Balkanroute, ein konsequenteres Vorgehen gegen Schleuser und schärfere Kontrollen auf dem Mittelmeer wirken sich zunehmend auf die Zahl der in Deutschland ankommenden Flüchtlinge aus. Aktuellen Angaben der

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2353 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00