Walldürn

Leader-Projektaufruf 200 000 Euro Fördermittel stehen bereit

Kleinprojekte einreichen

Archivartikel

Odenwald-Tauber.Die Leader-Aktionsgruppe Regionalentwicklung Badisch-Franken sucht 2020 erneut Kleinprojekte, die über das Regionalbudget gefördert werden können. Kommunen, Kirchengemeinden, Vereine, Privatpersonen sowie Kleinstunternehmen und Landwirte sind antragsberechtigt und können sich um einen Zuschuss von 80 Prozent der förderfähigen Nettokosten des Projekts bewerben.

Schriftliche Anträge müssen bis spätestens 2. März bei der Geschäftsstelle eingereicht werden. Die Leader-Aktionsgruppe möchte im Regionalbudget insbesondere Projekte fördern, die die Gemeinwohlorientierung, die Grund- und Nahversorgung, das ehrenamtliche Engagement und die Regionalität widerspiegeln. Hierbei sind Neuanschaffungen und kleine bauliche Maßnahmen möglich. Unter anderem sind Ersatzbeschaffungen, Sanierungsmaßnahmen und Reparaturen nicht förderfähig.

Jeder eingereichte und grundsätzlich förderfähige Projektantrag wird in einem demokratischen Verfahren mittels festgelegten Kriterien durch ein 30-köpfiges Gremium bewertet. Die Auswahlausschusssitzung zum Projektaufruf Regionalbudget 2020 wird voraussichtlich am 2. April stattfinden. Das Regionalbudget für Kleinprojekte wird 2021 mit weiteren 200 000 Euro Fördermitteln zur Verfügung stehen.

Zum Thema