Walldürn

Projekt „Pastoral 2030“ der Erzdiözese Freiburg Endgültige Entscheidung fällt wegen Corona erst Anfang 2022

Kirchengemeinden sollen fusionieren

Archivartikel

Das Projekt „Pastoral 2030“ der Erzdiözese Freiburg wird Veränderungen mit sich bringen. Das gilt auch für die Größe und den Zuschnitt der Kirchengemeinden.

Buchen/Walldürn. Im Rahmen des Projekts „Kirchenentwicklung 2030“ großflächig über eine räumliche Neugliederung der Erzdiözese Freiburg nachgedacht, so Dr. Michael Hertl, Pressesprecher und Leiter des Referats Kommunikation der

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4723 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema