Walldürn

Wald in Walldürn und Höpfingen wird gekalkt Kampf gegen die Bodenversauerung auf Flächen in der Region

Kalk hilft gegen sauren Waldboden

Archivartikel

Walldürn/Höpfingen.Eine graubraune Wolke senkt sich über die Bäume und Büsche. Teile des Waldes in Walldürn werden aktuell gekalkt. Dabei wird ein Gemisch aus Dolomit und Holzasche ausgebracht.

Das Gemisch wird mit einem großen Gebläse in den Wald geblasen, die Arbeit ist laut – und staubig. Die Firma Lukas Schmidt aus Neumarkt führt die Arbeiten durch. So eine Kalkung findet alle zehn Jahre statt. „4,4

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3757 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema