Walldürn

Projekt in der Buchener Straße

Grünes Licht für Wohnbebauung

Archivartikel

Walldürn.Auf den Freiflächen zwischen dem Sägewerk Heimberger und der Esso-Tankstelle in der Buchener Straße können vier Wohngebäude errichtet werden. Einer entsprechenden Bauvoranfrage erteilten die Mitglieder des Ausschusses für Technik und Umwelt (ATU) in ihrer Sitzung am Montag das gemeindliche Einvernehmen.

Einzelheiten zur Größe der geplanten Häuser der Gebäudeklasse 1 (freistehend mit einer Höhe bis zu sieben Meter und nicht mehr als zwei Nutzungseinheiten von insgesamt nicht mehr als 400 Quadratmetern) lagen dem Stadtbauamt noch nicht vor. Der Antragsteller wollte mit seiner Anfrage zunächst die grundsätzliche Bebaubarkeit der Grundstücke im unverplanten Innenbereich prüfen lassen. ds

Zum Thema