Walldürn

Fall von Hirnhautentzündung

Gesundheitsamt war gefordert

Archivartikel

Mosbach/Walldürn.Voll gefordert war das Gesundheitsamt des Kreises nach einem gemeldeten Verdachtsfall auf eine ansteckende Hirnhautentzündung (Meningokokken) in Walldürn in der vergangenen Woche. Besondere Brisanz erhielt der Fall, da die erkrankte Person zuvor umfangreichen Kontakt mit Kindern hatte. Die sofort durchgeführten Nachforschungen ergaben fast 100 Kontaktpersonen, die sich möglicherweise über

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1678 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema