Walldürn

SWR-Fernsehen drehte in Rippberg Beitrag über den Zustand der Bundesstraße 47 soll heute Abend ausgestrahlt werden

Gespräche an der Bundesstraße

Archivartikel

Die Bundesstraße 47 in Rippberg ist in einem schlechten Zustand. Darüber klagen Anwohner schon seit längerem. Gestern war ein Team des SWR-Fernsehen für Filmaufnahmen vor Ort.

Rippberg. Im Hof von Jürgen Seber standen einige Anwohner mit dem SWR-Team unter der Leitung von Cathérine Gallier und thematisierten den schlechten Zustand der Straße. Jürgen Seber hatte bereits in einem Gespräch

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3277 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema