Walldürn

Am Karl-Ernst-Gymnasium Team „JakobMaria“ gewinnt Nachhaltigkeitswettbewerb

Erfolgreich an der Börse aktiv

Archivartikel

Amorbach.Schüler aus dem Karl-Ernst-Gymnasium (KEG) haben erfolgreich an der Börse spekuliert. Etwa elf Wochen lang erprobten Schüler der Jahrgangsstufe 10 und der Oberstufe des Karl-Ernst-Gymnasiums ihr Geschick im Wertpapierhandel beim Planspiel Börse.

Fiktives Kapital

In diesem Zeitraum konnte man – ausgestattet mit 50 000 Euro fiktivem Kapital – spielerisch und ohne Risiko durch „learning by doing“ einiges über Aktien, die Börse und Online-Brokerage erfahren. Ärger über Kursfeuerwerke von Aktien, die man nicht im Depot hatte und über Flops, die man im Depot hatte, war vorprogrammiert.

Aber es gab auch Spielteilnehmer, die ihre Wertpapiere mit Glück oder nach gründlicher Recherche ausgewählt hatten und sich über steigende Kurse freuen durften. Die praktische Anwendung von Börsenweisheiten wie „The trend is your friend“ oder „Hin und her macht Taschen leer“ trug zur erfolgreichen Entwicklung mancher Depots entscheidend bei. Zur Siegerehrung im Panoramasaal der Sparkasse Miltenberg-Obernburg wurden aus dem Landkreis die 15 erfolgreichsten Teams im Wettbewerb „Depotmaximierung“ und die drei besten Gruppen im „Nachhaltigkeitswettbewerb“ eingeladen.

Vom KEG durften sechs Spielgruppenleiter zur Prämierung im Wettbewerb „Depotmaximierung“ anreisen und einen Siegerscheck oder einen Sachpreis entgegennehmen.

Dabei belegte das Team „JL“ Platz 3, „Jofra“ Platz 4, „Die Pfuscher“ Rang 6, „ZweiDickeOschis“ Platz 10, „Coinmamster3“ Rang 12 und „BWCs“ den 15. Platz im Wettbewerb „Depotmaximierung“.

Den größten Erfolg aller Spielgruppen im Landkreis erzielten jedoch Maria Bomba und Jakob Genzler, die im „Nachhaltigkeitswettbewerb“ souverän den Sieg holten. In Bayern belegten die beiden damit von 5472 teilnehmenden Spielgruppen den vierten Platz (in Deutschland Platz 15 von 19371 Gruppen).

Urkunde überreicht

Für die herausragende Platzierung in Bayern wurden die beiden mit einem weiteren Scheck und einer Urkunde vom Sparkassenverband Bayern ausgezeichnet. Außerdem erhielt der Schulleiter des Karl-Ernst-Gymnasiums Ulrich Koch einen Scheck für die Schule.

Zum Thema