Walldürn

Vor dem Evangelischen Pfarrhaus Jeden Tag um 19 Uhr ist „Der Mond ist aufgegangen“ zu hören

Ein Lied als kleines Zeichen der Hoffnung

Archivartikel

Ein Lied als kleines Zeichen der Hoffnung in Zeiten der Corona-Krise – unter dieser Prämisse steht der tägliche musikalische Auftritt vor dem evangelischen Pfarrhaus.

Walldürn. Waltraud Kreß an der Drehorgel, und hin und wieder Tobias Kreß an der Trompete, spielen um 19 Uhr vor dem Pfarrhaus das Lied „Der Mond ist aufgegangen“. Es handelt sich um eine Aktion der Evangelische Kirche in

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4711 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema