Walldürn

Gemeinsames Konzert Auftritt von zwei Schulen

Ein festlicher Abend

Amorbach.Weihnachten stand bereits kurz vor der Tür, und wie hätte man die Weihnachtszeit besser einläuten können als mit einem Benefizkonzert der Theresia-Gerhardinger-Realschule in Kooperation mit dem Karl-Ernst-Gymnasium. Vor Beginn des Konzertes wurde mit verschiedenen Weihnachtsmarkt-Ständen für ausreichend Verpflegung gesorgt, deren Einnahmen an die Partnerschule des KEG nach Ghana gespendet werden.

Nach einer Begrüßung durch die Rektoren beider Schulen, H. Koch (Gymnasium) und H. Schwarz (Realschule), wurde der erste Programmpunkt des Abends durch Schüler des KEG anmoderiert: das harmonische Trio von Instrumentalgruppe, Big Band des KEG und dem Modernen Musikzug Amorbach.

Unterhaltsame Beiträge

Gefolgt von weiteren Beiträgen der Schüler, wie den Chören des Gymnasiums und der Realschule sowie unterschiedlichen Soloauftritten und Instrumentalgruppen, kam es nach sehr unterhaltsamen zwei Stunden zu einem glorreichen Abschluss des Abends mit dem Lied „Uptown Funk“, gespielt von der KEG-Big Band.

Der Zusammenschluss dieser beiden Schulen führte somit zu einem festlichen Abend mit viel Musik und guter Unterhaltung.

Zum Thema