Walldürn

Turnier beim TC Walldürn

Eifrig Schleifchen gesammelt

Archivartikel

Walldürn.Nach monatelanger corona-bedingter Wettkampfpause war es für die Aktiven des TC Walldürn ein willkommener Schritt in Richtung Normalität: Acht Frauen und neun Männer trafen sich unter Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen zum vereinsinternen Schleifchenturnier auf der Clubanlage.

Die Freude im Vorfeld übertrug sich schnell auf das Spielgeschehen auf den vier Plätzen. Gespielt wurden sechs Runden Doppel. Damit die Zuschauer auf der Terrasse abwechslungsreiche Partien geboten bekamen, wurden die Paarungen jeweils neu ausgelost. Keine Konstellation sollte zweimal zustande kommen. Das nach jeweils 20 Minuten siegreiche Doppelpaar erhielt als Trophäe ein Schleifchen.

Nach sehenswerten Begegnungen war es am Ende Tobias Leiblein, der bei den Männern mit fünf Erfolgen als Gesamtsieger feststand. Auf den weiteren Plätzen folgten Ahmet Aksu und Dieter Streun (je vier Schleifchen). Bei den Frauen teilten sich Kirstin Breunig und Ann-Kathrin Frei mit jeweils vier Schleifchen den ersten Platz. Franziska Leis, Sarah Flachs, Heike Frei und Annamarie Sandorova erspielten sich je drei Schleifchen.

Als sportlicher Abschluss des Turniertages traten Kirstin Breunig und Heike Frei gegen Franziska Leis und Ann-Kathrin Frei in einem reinen Damen-Doppel gegeneinander an. In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie behielten schließlich Franziska Leis und Ann-Kathrin Frei vor zahlreichen begeisterten Zuschauern die Oberhand. rs

Zum Thema