Walldürn

In Walldürn Ladestationen für E-Bikes in der Innenstadt

Die E-Mobilität weiter ausgebaut

Archivartikel

Walldürn.Seit April wurden innerhalb der Kernstadt über die Stadtwerke Walldürn (SWW) in Zusammenarbeit mit dem Elektroinstallationsunternehmen „Lico-Elektrotechnik“ im Haus von Licht-Concept in Walldürn drei Fahrradständer, welche ein elektrisches Laden von E-Bikes ermöglichen, aufgestellt und nun in dieser Woche offiziell in Betrieb genommen.

Aufgrund der zunehmenden Anzahl von E-Bikes und der wachsenden Anzahl von Touristen, welche mit dem Fahrrad nach Walldürn kommen, wurde die Idee geboren, das Thema „E-Mobilität“ in einer gemeinsamen Aktion anzugehen. Zusammen mit Vertretern der Stadt wurden von den verantwortlichen Mitarbeitern der Stadtwerke Walldürn und Lico-Elektrotechnik geeignete Plätze als Standorte festgelegt. Diese befinden sich nun Am Plan am Missionskreuz, neben den Öffentlichen Toiletten am Schlossplatz sowie in der Hauptstraße am Alten Rathaus (in der Einbuchtung zwischen dem Rathaus und dem Modestübchen Schottenberger).

Das Aufladen der Elektrofahrräder ist für alle Besucher der Stadt ein kostenloser Service, der ohne Registrierung möglich ist. Der Ausbau der E-Mobilität ist den Stadtwerken auch weiterhin ein wichtiges Anliegen, wie der SWW-Leiter, Geschäftsführer Tobias Hagenmeyer, bei der offiziellen Inbetriebnahme im Beisein von Heiko Bechtold von der Geschäftsleitung von „Lico Electronic“ hervorhob. ds

Zum Thema