Walldürn

In Miltenberg Im Rahmen des Kulturwochenherbstes große Veranstaltung in der Stadtkirche

Chor- und Orchesterkonzert „Nordic Jazz“

Archivartikel

Miltenberg.Das große Chor- und Orchesterkonzert „Nordic Jazz“ mit Uraufführung findet am Samstag, 16. November, um 19.30 Uhr im Rahmen des Kulturwochenherbstes in der Stadtpfarrkirche in Miltenberg statt.

In diesem Jahr steht das Konzert unter dem Thema Norwegen, dem Land, das Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2019 ist, und so sind nicht nur Musiker aus Norwegen im Konzert zu hören, sondern auch Kompositionen, die zum Thema passen.

Henrik Ibsens Drama „Peer Gynt“ gilt als norwegisches Nationalepos, und Edvard Griegs romantische Schauspielmusik hierzu als eine der erfolgreichsten Kompositionen Skandinaviens. Beide Werke haben ihrerseits zahlreiche Dichter und Musiker zur Beschäftigung mit dieser Thematik inspiriert und mit Duke Ellingtons berühmten „Swinging Suites by Edward E. & Edward G.“ aus dem Jahr 1960 auch im Jazz wichtige Impulse gesetzt.

Norwegen hat im Jazz einen weltweit beachteten eigenen „Nordischen Ton“ entwickelt. Für den jungen Komponisten Magnus Murphy Joelson ist er Ausgangspunkt seiner Ibsen-Grieg-Suite, für Chor und Bigband, die hier erstmals erklingt.

Der norwegische Posaunist, Komponist, Arrangeur und Bandleader Magnus Murphy Joelson, 1991 geboren, erhielt seine Ausbildung an der Jazzabteilung der Universität von Stavanger und der Jazz-Kompositions-Abteilung der Norwegischen Akademie der Musik.

Mit Fokus auf Kompositionen für große Ensembles trat er unter anderem mit seiner Big Band und seinem 14-stimmigen Ensemble auf. Für das Norwegian Broadcasting Orchestra und andere renommierte Ensembles wirkt er regelmäßig als Arrangeur. Er ist in der Osloer Jazzszene aktiv.

Im Chor- und Orchesterkonzert wird man nicht nur seine Komposition hören, sondern ihn auch als Leitung erleben.

Zum Thema