Walldürn

Im Geriatriezentrum Corona-Pandemie hat Auswirkungen

Budenzauber abgesagt

Archivartikel

Walldürn.Die gestiegenen Zahlen der Corona-Pandemie wirken sich auch auf die anstehenden Festivitäten des Geriatriezentrums St. Josef aus. So entfallen in diesem Jahr der „Ehrenamtsabend“, der Trauergottesdienst und Events wie der sonst zum Usus gehörende Besuch der Würzburger Klinikclowns. „Für trauernde Angehörige lassen wir uns trotzdem etwas einfallen, um ihnen in dieser besonderen Zeit eine gewisse Unterstützung zu schenken“, erklärt Melanie Knüttel. Definitiv abgesagt wurde schweren Herzens auch der weihnachtliche Budenzauber; wie Knüttel anfügt, wäre eine Durchführung nicht zu verantworten gewesen. Der Flohmarkt im Foyerbereich könnten gegebenenfalls stattfinden, was jedoch derzeit noch nicht bestimmt werden könne. Nicht verzichtet wird auf die Bewohnerweihnachtsfeier: Unter coronagerechten Bedingungen kann sie beibehalten werden, indem sie über die Hauskapelle auf die einzelnen Stationen übertragen wird. ad

Zum Thema