Walldürn

Einsatz der Feuerwehr

Brennender Reisighaufen

Rippberg.Ein brennender Reisighaufen in einem Waldstück zwischen Rippberg und Hornbach hat am Montag die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei auf den Plan gerufen. Ein Zeuge hatte gegen 15.20 Uhr das Feuer an einer schwer zugänglichen Stelle mitten im Wald gemeldet.

Mit 30 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen rückten die Feuerwehren aus Walldürn und Rippberg an. Nachdem es ihnen gelungen war, den Brandort zu lokalisieren, gestalteten sich die Löscharbeiten zunächst ungewohnt schwierig.

Kein Sachschaden

Nach gut zwei Stunden waren die Flammen schließlich gelöscht und der Einsatz beendet. Wer das Reisig unangemeldet angezündet hat, ist laut Polizeiangaben unklar. Sachschaden entstand keiner.

Zum Thema