Walldürn

Livesendung „Spiritualität“ auf Radio Horeb

Blutwunder und Wallfahrt sind Themen

Archivartikel

Walldürn.In der Sendereihe „Spiritualität“ wird es am Mittwoch, 17. Juni, von 14 bis 15 Uhr auf Radio Horeb eine Livesendung geben. Thematisiert werden das Blutwunder aus dem Jahre 1330 und die Wallfahrt zum Heiligen Blut im Allgemeinen.

„Spiritualität ist für uns die persönliche Beziehung zum lebendigen, dreifaltigen Gott und wir möchten unseren Zuhörern dabei helfen, diese Beziehung aufzubauen und zu pflegen, damit sie zu einem erfüllten Leben mit Gott gelangen“, so die verantwortliche Redakteurin Marion Kuhl, die diese Sendung moderieren wird. In dieser Sendung wird es um die Geschichte der Wallfahrt und des Blutwunders gehen. Darüber hinaus um die Bedeutung für die Pilger und die Entwicklungen und Auswirkungen für die Wallfahrtsstadt bis in die heutige Zeit hinein.

Stadtpfarrer im Gespräch

Der Wallfahrtsleiter Pater Josef Bregula OFM Conv. und Achim Dörr vom Pastoralteam und Wallfahrtsausschuss werden als Interviewpartner zur Verfügung stehen und über das Telefon in die Livesendung zugeschaltet. Radio Horeb ist ein privater christlicher Radiosender katholischer Prägung mit Verwaltungssitz in Balderschwang im Landkreis Oberallgäu, der zunehmend im In- und Ausland Verbreitung findet.

Seit dem 1. August 2011 kann Radio Horeb, neben den bisherigen Verbreitungswegen, auch über DAB+ mit digitalen Radiogeräten empfangen werden. Weiterhin wird das Programm auch über UKW 92,4 in München sowie über Kabel und Satellit deutschlandweit ausgestrahlt.

In diesem Jahr wird es am 11. und 13. Dezember weitere Liveübertragungen von Gottesdiensten aus der Wallfahrtsbasilika geben, dann unter dem Thema: „Pfarrei der Woche“. (ac)

Zum Thema