Walldürn

Am 29. Juli in Walldürn

Blutspendeaktion in der Nibelungenhalle

Archivartikel

Walldürn.Die nächste Blutspendeaktion des DRK-Blutspendedienstes findet am Mittwoch, 29. Juli von 14.30 Uhr bis 19.30 Uhr in der Nibelungenhalle in Walldürn statt.

Damit Abstandsregeln eingehalten werden können, ist eine effektive Steuerung des Besucherstroms erforderlich. Hierzu wurde ein Terminreservierungssystem installiert.

Terminbuchungen sind ab sofort über die Homepage des DRK Walldürn (www.drk-wallduern.de), die Facebookseite (@drk.wallduern) oder direkt beim Blutspendedienst unter www.blutspende.de möglich. Wer keine Möglichkeit einer Online-Terminreservierung hat, kann sich auch telefonisch unter 0800-1149411 einen Termin geben lassen.

Für Blutspender besteht kein erhöhtes Risiko, sich auf Blutspendeterminen mit dem Coronavirus anzustecken. Bereits seit geraumer Zeit werden Maßnahmen ergriffen, die eine größtmögliche Sicherheit aller Anwesenden auf den Spendeterminen gewährleisten. Hierzu zählt eine Temperaturmessung bereits am Eingang, die kontrollierte Aufforderung zur Handdesinfektion sowie die Rückstellung von Spendern, die sich in den letzten vier Wochen im Ausland aufgehalten haben oder Kontakt zu infizierten Menschen hatten. Blutspender erhalten bei der Blutspende eine Schutzmaske (MNS-Maske).

Zum Thema