Walldürn

Corona-Krise Jahresempfang abgesagt

Blumen- und Lichterfest fällt in diesem Jahr aus

Walldürn.Aufgrund der anhaltenden Corona-Krise findet das vom 20. bis 24. Mai geplante Blumen- und Lichterfest in diesem Jahr nicht statt. Auch der für den 22. April vorgesehene Jahresempfang der Stadt Walldürn und der Bundeswehr wurde abgesagt. Das hat die Stadtverwaltung am Donnerstag mitgeteilt.

Planung eingestellt

Großveranstaltungen im Freien und in geschlossenen Räumen seien derzeit nicht möglich. „Wir haben uns daher schweren Herzens entschlossen, die weiteren Planungen einzustellen. Wir möchten den langfristigen Gesundheitsschutz der Bevölkerung durch solche Großveranstaltungen nicht gefährden.“, begründete Bürgermeister Markus Günther die Absage.

Meikel Dörr, Stabstelle Bürgermeister, ergänzt: „Eine solche Großveranstaltung ist langfristig zu planen und Veranstalterverträge sind abzuschließen. Dies ist aufgrund der diesjährigen Situation nicht planbar“.

Weiteren Verlauf abwarten

Abhängig vom weiteren Verlauf der Corona-Epidemie hofft die Stadtverwaltung, im Laufe des Jahres eine ähnliche Veranstaltung durchführen zu können.

Zum Thema