Walldürn

„Löwenlichtspiele“ Martin Leonhardt berichtet am 5. Februar über seine dreieinhalbjährige Tour durch Südamerika

Bildgewaltig, kurzweilig, emotional

Archivartikel

Walldürn.Eine große Reise ohne zeitlichen Horizont und ohne festes Ziel, das war die Motivation für den Fotografen Martin Leonhardt, im Oktober 2013 seine fränkische Heimat zu verlassen. Er kündigte seinen Job, verkaufte all sein Hab und Gut und verabschiedete sich von Familie und Freunden. Er ließ nichts zurück und startete mit seinem Motorrad alias „Katze“ einen neuen

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2135 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema