Walldürn

Golfclub Glashofen-Neusaß

Benefizturnier für Freilandmuseum

Archivartikel

Neesaß.Beim Golfclub Glashofen-Neusaß findet am Freitag, 25. September, ein Benefizturnier zugunsten des Odenwälder Freilandmuseums statt. Initiator Manfred Hopfauf, Freund des Odenwälder Freilandmuseums und begeisterter Golfer, freut sich, dass Thomas Hennig vom Golfclub Glashofen-Neusaß sogleich für seine Idee zu begeistern war und die Bahnen des Golfclubs zugunsten des benachbarten Freilandmuseums bereitstellt.

Verbundenheit zum Museum

Mehr als dreißig Firmen und Institutionen der Region beteiligen sich sowohl in Form von finanziellen Zuwendungen wie auch mit Sachspenden an dem Benefizturnier, das mit Unterstützung des Metropolregion Rhein-Neckar und der Stadt Walldürn stattfinden wird. Die Schirmherren der Veranstaltung, Landrat Dr. Brötel, und Bürgermeister Markus Günther, freuen sich über die große Spendenbereitschaft der vielen Institutionen und Firmen, die damit ihre Verbundenheit zur Region und dem Odenwälder Freilandmuseum zeigen.

Beginnen wird das Turnier am 25. September aufgrund der Corona-Sicherheitsvorkehrungen nicht traditionsgemäß mit einem Kanonenschuss, sondern an zwei Tees. Startschuss des 18-Loch/Stableford Spiels ist um 10.30 Uhr. Geplante Spielzeit beträgt in etwa vier Stunden. Die Preisübergabe an die Turniergewinner findet am Abend im Rahmen eines gemeinsamen Essens durch die Schirmherren statt.

Zum Thema