Walldürn

Tanztheater in Walldürn Eva Sveazey inszeniert „Däumelieschen“ und „Geschichten aus dem Garten“ im Haus der offenen Tür

„Beim Tanzen ist irgendwie alles schön“

Archivartikel

„Nicht stillstehen auf der Bühne. Auch wenn die Gärtnerin fehlt.“ Ballettlehrerin Eva Sveazey weiß, wovon sie spricht. „Däumelieschen“ ist nicht das erste Tanztheater, das sie in Szene setzt.

Walldürn. „Vorhang auf“ heißt es nämlich am Samstag, 30. März, um 18 Uhr im Haus der offenen Tür. Mit dem Tanztheaterstück „Däumelieschen“ nach Hans Christian Andersen und den „Geschichten aus dem

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5285 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema