Walldürn

Auf dem Walldürner Friedhof Teil eines Wege ist wegen Gefahr von Astbruch gesperrt

Baum ist als Naturdenkmal eingestuft

Archivartikel

Walldürn.Ein kleines Stück Weg auf dem Walldürner Friedhof ist seit einiger Zeit gesperrt. Die FN haben nachgefragt, was es damit auf sich hat.

Erlaubnis erforderlich

Der betroffene Bereich sei inzwischen seit circa 14 Tagen gesperrt, so Meikel Dörr, Leiter Stabsstelle Bürgermeister im Rathaus, gegenüber den FN . „Der Baum, von dem der Ast abbrach und herunterfiel, ist als Naturdenkmal

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1586 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema