Walldürn

Wallfahrt zum Heiligen Blut Walter Gramlich befasst sich mit 690 Jahre „Blutwunder von Walldürn“ 1330 bis 2020

Auf eine tiefere Wirklichkeit hinweisen

Eigentlich hätte man bei der Wallfahrt in diesem Jahr ein kleines Jubiläum feiern können: 690 Jahre „Blutwunder von Walldürn“. Corona hat dem einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Walldürn. Das hat es in den Jahrhunderten zuvor noch nicht gegeben: Die Wallfahrt wurde abgesagt. Was Krieg und Notzeiten nicht geschafft haben, das hat ein kleiner Virus fertig gebracht. Das Jubiläum ist

...

Sie sehen 4% der insgesamt 11357 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema