Walldürn

Theresia-Gerhardinger-Schule

Angebote im Internet abrufbar

Archivartikel

Amorbach.Die Theresia-Gerhardinger-Realschule der Diözese Würzburg stellt sich den Eltern künftiger Schüler aufgrund der momentanen Situation vorerst nur über die Internetseite www.tgrsamorbach.de vor. Bei Nachfragen rund um das Schulprofil, Aufnahmevoraussetzungen, Anmeldefristen, Probeunterricht und die Betreuungsangebote der offenen Ganztagsschule steht das Sekretariat allen Interessenten offen. Dort erhalten Eltern auch Informationen über die Stellung der Realschule im bayerischen Schulsystem und die verschiedenen Zweige (Wahlpflichtfächergruppen), die ab der 7. Klasse gebildet werden.

Als staatlich anerkannte katholische Privatschule verbindet die Theresia-Gerhardinger-Realschule Allgemeinbildung und berufsvorbereitende Ausbildung. Sie liegt damit zwischen den Angeboten des Gymnasiums und der Mittelschule. Die Amorbacher Realschule bietet den technisch-naturwissenschaftlichen, kaufmännischen, sprachlichen und den hauswirtschaftlichen Zweig an. Auch die Möglichkeiten späterer Weiterbildung werden aufgezeigt. Termine für die Anmeldung sind von 10. bis 12. Mai, jeweils von 8 bis 11 Uhr und 15 bis 17 Uhr sowie am Freitag, 14. Mai, von 8 bis 11 Uhr.

Zum Thema